Schlummertrunk No. 1: Schoko-Bananenmilch

Krisen haben ja meistens auch etwas Gutes. Nachdem ich mich letzte Woche mehrere Nächte hintereinander nur von einer Seite auf die andere gewälzt habe und entsprechend zermürbt und genervt war, habe ich für euch (und mich natürlich) zwei Schlummer-Drinks kreiert. Aus lauter schlaffördernden Zutaten, super lecker und schnell gemacht. Der erste schmeckt mir so gut, dass ich ihn am liebsten schon zum Frühstück trinken würde. Hier die Zutaten:

  • eine reife Banane
  • vier Datteln (ohne Kern)
  • zwei Teelöffel reinen Kakao 
  • 150 ml Milch
  • 1 TL Ahornsirup (nur, wenn ihr es gerne süßer mögt)

Alles zusammen pürieren und im Topf erwärmen (wer so eine praktische Thermo-Küchenmaschine hat: 5 min, 65 °C, Stufe 1). Fertig!

Warum hilft´s?

Kakao und Datteln enthalten viel Magnesium. Das wirkt entspannend und nervenstärkend. Bananen sind reich an Tryptophan, das der Körper für die Produktion des Schlafhormons Melatonin benötigt. Warme Milch gilt seit jeher als gute Einschlafhilfe. Verantwortlich dafür ist vermutlich ebenfalls ihr Gehalt an Tryptophan und Melatonin sowie das Einweiß Lactalbumin, das ebenfalls für tieferen Schlaf sorgen soll.

Am genießt ihr den Schlummertrunk ungefähr eine Stunde, bevor ihr ins Bett geht. Danach noch ein kleiner Spaziergang oder ein bisschen Musik hören auf der Couch…Ich habe zum ersten Mal seit Wochen wieder geschlafen wie ein Baby, sieben Stunden am Stück. Ich fühle mich wie neugeboren!

Schreibe einen Kommentar